Infovortrag Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Infovortrag Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Der Rotenburger Rechtsanwalt Lars Meyer sprach am 19. Juli in der Hubertus-Seniorenbetreuung Oyten zu den Themen „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“. Er referierte vor über 25 Besuchern und gab wertvolle Tipps sowie praxisnahe Erfahrungswerte weiter.

Die Thematik scheint komplex, doch Rechtsanwalt Lars Meyer versteht sich darauf, komplizierte Sachverhalte verständlich und klar wiederzugeben. Er erläuterte, wer die Interessen eines plötzlich Erkrankten oder Verunfallten vertreten darf, der nicht mehr eigenmächtige Entscheidungen treffen kann. „Man muss unbedingt spezifizieren“, erklärte der Rechtsanwalt. Ein einfacher niedergeschriebener Satz wie „Meine Frau vertritt mich in allen Angelegenheiten“ reiche nicht. „Alle Betreuungsbereiche müssen ganz detailliert erfasst werden.“ Meyer machte klar, dass eine Patientenverfügung und die Vorsorgevollmacht in jedem Lebensabschnitt sinnvoll sind. Er ging ebenfalls während seines Vortrags auf viele Fragen der Zuhörer ein. Selbst nach Beendigung des Referats nahm er sich viel Zeit, um auf einzelne Anliegen, gemeinsam mit der Einrichtungsleitung Nicole Schütze einzugehen.
Fürs leibliche Wohl standen Getränke bereit und das Küchenteam hatte ein vorzügliches Buffet kreiert, das von den Gästen sehr gelobt wurde.

Mehr in dieser Kategorie: « Wellnesstag Viele Kräuter »