Süße Scheinfrüchte zum Schlemmen

Botaniker zählen sie zur Familie der Nüsse. Ihr rotes Fruchtfleisch ist nur eine Scheinfrucht, denn die eigentlichen Früchte sind die kleinen gelben Körner auf ihrer Außenhaut. Doch vor allem ist sie sehr, sehr lecker: Die Erdbeere.

Deshalb gaben sich die Bewohnerinnen und Bewohner der Hubertus Seniorenbetreuung Oyten im Juni ganz dem Erdbeer-Genuss hin. Es sollte fruchtiger Tag zum Ende der Erdbeer-Saison werden.

Am Morgen wurden ca.10 Kilogramm frische Erdbeeren angeliefert. „Das müsste ausreichen“, meinte Küchenchef Amir. Damit hatte er Recht, es sollte sogar noch etwas für den nächsten Tag übrig bleiben. Am Vormittag belegte eine fleißige Gruppe – unter Wahrung der Hygienevorschriften – fünf Tortenböden mit Erdbeeren auf einer vorher aufgetragenen Lage Vanillepudding. Die Früchte wurden anschließend mit Tortenguss bedeckt und das Ganze kalt gestellt.

Als Highlight kochte unsere Betreuungsassistentin Eva mit den Bewohnern zusammen eine leckere Erdbeermarmelade. Das riecht so lecker und süß, schwärmt Frau L. 

Eine andere Gruppe aus mehreren Bewohnerinnen bastelten in unseren Tagesräumen hübsche und sehr dekorative Erdbeeren aus Papier. 

In den Wohnbereichen lasen unsere Betreuungskräfte Gedichte und Geschichten rund um die Erdbeere vor. 

Die Küche zauberte als Dessert für das Mittagessen ein leckeres Panna Cotta mit Erdbeer-Soße und für den späten Nachmittag eine spritzige Erdbeer-Bowle, die in allen Wohnbereichen gereicht wurde.  Als Alternative konnte jeder natürlich auch Erdbeeren mit Sahne schlemmen. Zur Kaffeemahlzeit wurde der frische Erdbeerkuchen kredenzt, der am Vormittag von der Bewohnergruppe hergestellt worden war.

.

Mehr in dieser Kategorie: Wellnesstag »