Oyten ist nicht ohne Grund ein Wohngeheimtip in und um Bremen.
Es liegt inmitten eines Landschaftsschutzgebietes, umgeben von
Wiesen und Wäldern, eingebettet zwischen dem alten Dorfkern, dem schönen Oyter See, der Anhöhe des Embser Berges. Direkt am Rande dieses Erholungsgebietes, mit soviel
Natur vor der Haustür ist Oyten für Sie dennoch ein Ort der schnellen Wege. Von hier aus kommen Sie nicht nur schnell in Bremens City, sondern über das nahe Bremer Kreuz (Autobahn-Anschlußstelle Oyten) auch in alle anderen Himmelsrichtungen. Wenn Sie ohne PKW ankommen müssen, sind Sie per Bus zwischen den drei Oyter Haltestellen und Bremen-Hauptbahnhof/ ZOB schnell an Ihrem Ziel. Vom frühen Morgen bis
zum späten Abend verkehren die Bahnbusse. In Oyten selbst stehen Ihnen alle Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung, vom gemütlichen Tante-Emma-Laden bis zum modernen Supermarkt.

Unser Pflegekonzept und ein paar Worte vorweg

Vertrauensvoll versorgt - Pflege mit Herz, Hand und Verstand.

leistungen 04Das Ziel unserer Arbeit ist jedem Bewohner individuell zu begleiten. Nicht der Bewohner soll sich anpassen, sondern wir versuchen, Pflege und Tagesablauf nach seinen Gewohnheiten zu gestallten. Die Mitarbeiter unserer Einrichtung berücksichtigen die Gewohnheiten, Interessen und Biografischen Informationen jedes Bewohners und beziehen diese in ihr tägliches Handeln ein. Einen großen Wert legen wir auf enge Zusammenarbeit mit Angehörigen und den Bewohnern nahestehenden Menschen. Verrtrauensvoll umsorgt werden unsere Bewohner mit Hilfe des Modells der Bezugspflege. Das heißt, jeder Mitarbeiter übernimmt für seine ihm anvertrauten Bewohner eine Patenschaft, die mehr beinhaltet als nur Grundpflege.

Soziale Betreuung im Haus Hubertus

Soziale Betreuung im Haus Hubertus

Zuerst muss die Seele des Menschen bewegt werden
- dann die Beine (Erwin Böhm)
aktionen 09In unserer Einrichtung arbeiten 6 Betreuungskräfte ( nach § 87b ).
An sieben Tagen der Woche werden verschiedene Aktivitäten
angeboten. Dabei gehen wir auf die Bedürfnisse und Ansprüche jedes
Bewohners individuell ein.
Zu den Highlights gehören unsere Ausflüge im eigenen Kleinbus. Wir besuchen Ziele im Umkreis von Verden bis Bremen.
Ebenso beliebt sind die Bingo- und Kegelrunden. Monatlich pflegen wir Kontakt zu dem  ahegelegenen Kindergarten, einer Gruppe von Kleinkindern bis 3 Jahre und Therapiehunde sorgen für ein glückliches Lächeln bei unseren Bewohnern. Außerdem hält die ev. Gemeinde
monatliche Andachten ab, welche den Alltag aller unserer Bewohner bereichert.
An unserem Haus grenzt ein herrlicher parkähnlicher Garten, der zum Verweilen einlädt. Darin befindet sich ein Hühnergehege zum Bewirtschaften ebenso einige Hochbeete zum Bepflanzen.
Die Betreuung unserer demenzkranken Bewohner liegt uns besonders am Herzen. Wir begleiten sie durch speziell geschultes Personal an 365 Tagen im Jahr. Dadurch erreichen die Bewohner eine
schnelle Vertrautheit, die ihnen Sicherheit bietet. Zu den Angeboten zählen Gedächtnisaktivierung, Bewegungsangebote, Singen, Spielen, Spaziergänge, Basteln und Backen.

Ausstattung

wir 11Das Haus verfügt über 29 Einzelzimmer sowie 14 Doppelzimmer. Die meisten Einzelzimmer haben eine Größe von 15 - 20 qm, drei der Einzelzimmer liegen bei einer Größe von ca. 26 qm. Die Zimmer sind mit einer Standardmöblierung ausgestattet wie einem Pflegebett, Kleiderschrank, Nachtschrank und auf Wunsch mit Tisch und Stühlen. Eigene kleine liebgewonnene Möbelstücke können gerne mitgebracht werden. So fühlt man sich schneller zuhause. Anschlüsse für Fernsehen und Telefon sind in jedem Zimmer vorhanden. Die Freischaltung des Telefons muss aber von Ihnen bei der Telecom beantragt werden.